Über Aldi

Der Name Aldi setzt sich zusammen aus dem ersten beiden Buchstaben der Wörter Albrecht und Diskont. Ursprünglich ein Unternehmen, wurde es 16 Jahre nach seiner Gründung durch die Brüder Theo und Karl (Jr.) Albrecht 1961 in die Unternehmen Aldi Nord und Aldi Süd aufgeteilt – wegen der Aufnahme von Zigaretten im Sortiment. Erst seit 2003 gibt es auch bei Aldi Süd Zigaretten zu erhalten.

Aldi hat als Discounter den Einzelhandel auf mehrere Arten und Weisen beeinflusst: Die Brüder erfanden „die Kunst des Weglassens“. Im Vergleich zu seinerzeit anderen marktführenden Supermärkten ließen die Brüder Albrecht eine Vielzahl der damals üblichen Einzelhandels-Leistungen weg. Anstatt eines breiten und tiefgestaffelten Sortiments wurden nur begehrte Grundnahrungsmittel ohne die Auswahl mehrerer Marken pro Artikel angeboten. Leicht verderbliche Frischwaren wurden nicht angeboten, und somit Kosten für Kauf, Lagerung und Haltungsrisiken wurden eliminiert. Es wurden keine Preisetikette auf jedem Artikel mehr aufgeklebt, Ware wurde nicht mehr ausgepackt – anstatt wurde aus den aufgeschnittenen Versandkartons verkauft. Ladeneinrichtung wurde minimalisiert, verkauft wurde von Paletten und Ladendekoration sowie Werbung wurde auf kleinstem Budget kalkuliert. Die Rechung ging auf: Nun ist Aldi der welteweit großte Diskonter.

Andere Märkte in Ihrer Nähe

© 2018 Alle auf dieser Website veröffentlichten Logos sowie Marken-, Produkt- und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. | Impressum | Sitemap
x
Diese Seite nutzt Cookies. Durch Verwenden der Seite stimmen Sie der Nutzung zu. Mehr Info. Ich stimme zu