Über C&A

Das Unternehmen wurde im Jahre 1841 von den Brüdern August und Clemens Brenninkmeijer im niederländischen Sneek gegründet. Die Initialien der beiden Gründer stehen für den heutigen Firmennamen. C&A war eines der ersten Bekleidungsgeschäfte, welches Konfektionsgrössen anbot.

C&A ist in mehr als 23 Ländern vertreten, welche alle unabhängig voneinander agierten. Erst seit 1990 wurden einige Bereiche wie beispielsweise der Einkauf, Logistik sowie IT Services zusammengelegt. Das Unternehmen hat mehr als 900.000 Mitarbeiter sowie 2.000 Filialen, Deutschland hat mit 500 Filialen das dichteste Geschäftsnetz. Neben den Family-Stores gibt es auch Geschäfte, welche sich auf bestimmte Zielgruppen konzentriert haben, wie zum Beispiel Kids Stores, aber auch Small Family-Stores sowie Kids-Women-Stores. Auch wenn die Umsatzzahlen von C&A nicht veröffentlicht werden, bewegen sich die Zahlen im einstelligen Mrd.€ Bereich. C&A hat verschiedene Eigenmarken wie zum Beispiel Yessica, Clockhouse, Westbury, Angelo Litrico, Your Sixth Sense, Palomino, Rodeo, Here&There, BabyClub und Canda.

Der Bekleidungseinzelhändler bietet mittlerweile auch Lizenzmarken wie The Dome Collection und Disney an. Seit 2008 bietet C&A seinen Kunden auch einen Online-Shop an, der einen jährlichen Umsatz von über 90 Mio.€ produziert. Mittlerweile hat die Handelskette auch für weitere Länder die Möglichkeit des Online-Shoppings eingerichtet wie in Spanien, Belgien, Italien, Frankreich, Österreich, die Niederlande, Polen, Schweiz,Ungarn, Kroatien, Portugal, Tschechien, Schweden, Griechenland und Finnland.

Andere Märkte in Ihrer Nähe

© 2018 Alle auf dieser Website veröffentlichten Logos sowie Marken-, Produkt- und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. | Impressum | Sitemap
x
Diese Seite nutzt Cookies. Durch Verwenden der Seite stimmen Sie der Nutzung zu. Mehr Info. Ich stimme zu