Über Ikea

Der Einrichtungskonzern IKEA wurde von Ingvar Kamprad im Jahre 1943 in Schweden gegründet. Viele Fragen sich, was hinter demUnternehmensnamen steckt. Es ist eine Kombination der Initialien des Gründers in Verbindung mit dem Anfangsbuchstaben des elterlichen Bauernhofes und des Dorfes in dem Ingvar Kamprad aufgewachsen ist (E steht für Elmtaryd und A für Agunnaryd. Der damals 17-jährige verkaufte Streichhölzer, Nylonstrümpfe, Kugelschreiber, Brieftaschen, Tischdecken, Uhren, Schmuck und Bilderrahmen. Das der schwedische Unternehmer ein sehr vorausschauender und modern denkender Händler war wurde schon im Jahre 1947 deutlich, als er begann, Möbel auch per Versand zu verkaufen. Hauptzielgruppe waren damals noch die Bauern der Provinz Småland. Der erste Katalog von IKEA erschien 1951. Das Unternehmen konzentrierte sich nunmehr auf den Bereich Möbel. Das Konzept lebte in der gesamten Fertigung eines fertig eingerichteten Zimmers während die Konkurrenz einzelne Möbelstücke abbildete. Dieses damals ungewöhnliche Marketinginstrument des Unternehmens konnte sich deutlich von anderen MöbelUnternehmen absetzen. Im Jahre 1955 wurden die ersten Möbel eigens für IKEA entworfen und produziert. Diese wurden als Bausatz verpackt mit dem Ziel, Montage und Versandkosten einzusparen und die Produkte wesentlich günstiger im Verkauf anbieten zu können. Hinter dem Konzept Möbelhaus in Kombination mit einem Restaurant war die Idee des Gründers, die verkaufsschwachen Einkaufszeiten zur Mittagszeit für die Kunden attraktiver zu machen. Neben schwedischen nationalgerichten, werden auch regionale Produkte sowie Halbfertigwaren angeboten. In den 60er-Jahre rief die schwedische Möbelindustrie zum Boykott auf gegen IKEA, indem die Zulieferer von den anderen Möbellfirmen dazu gezwungen wurden, die Belieferung an IKEA umgehend einzustellen. Diese Krise machte sich das innovative Unternehmen zu Nutze: es verlagerte die Produktion der Möbel nach Polen und konnte die Preise gegenüber der Konkurrenz nochmals drücken. Im Jahre 1963 eröffnete IKEA ein Möbelhaus in Norwegen, nahe Oslo.

Andere Märkte in Ihrer Nähe

© 2018 Alle auf dieser Website veröffentlichten Logos sowie Marken-, Produkt- und Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen. | Impressum | Sitemap
x
Diese Seite nutzt Cookies. Durch Verwenden der Seite stimmen Sie der Nutzung zu. Mehr Info. Ich stimme zu